startseite KontaktImpressumdatenschutzHilfe
Wappen der Gemeinde Bad Peterstal-Griesbach
Gemeindewappen
In blau, auf erniedrigtem grünen Bogenschildfuß der goldennimbierte, silbernbekleidete Apostel Petrus, in der herabhängenden Rechten einen goldenen Schlüssel mit dem Bart unten und auswärts gekehrt, die Linke erhoben, Daumen und Zeigefinger ausgestreckt.

schliessen

Ortschronik der Gemeinde

Einen ausführlichen Überblick über die Geschichte der Gemeinde Bad Peterstal-Griesbach bietet die von Herrn Ehrenbürger Dr. Bernhard Huber, in langjähriger Arbeit, erstellte Ortschronik.
Auf über 400 Seiten wird die Geschichte der Gemeinde Bad Peterstal-Griesbach lebendig.

Die Ortschronik kann bei der Gemeindekasse zum Preis von 30,00 € erworben werden.

Ortsgeschichte

... der Gemeinde Bad Peterstal-Griesbach

Am 1. Juli 1973 haben sich die ehemals selbständigen Gemeinden Bad Peterstal und Bad Griesbach zur Gemeinde Bad Peterstal-Griesbach zusammengeschlossen. Die namensgebenden Ortsteile gehörten einst zur Herrschaft Oberkirch des Hochstifts Straßburg. Anfangs des 14. Jahrhunderts hatte es die Landesherrschaft im sogenannten Oppenauer Tal erworben, das sich auch auf das obere Renchtal erstreckte.
Ortsteil Bad Peterstal

Der Ortsteil Bad Peterstal

Peterstal trägt seinen Namen von der 1293 erwähnten Kapelle, aus der die heutige Pfarrkirche entstanden ist. Sie war dem Apostelfürsten Petrus geweiht. Um sie hat sich die Siedlung entwickelt, die im 14. Jahrhundert "zuo sant Peter in Noppenowertal" genannt wird.
Der Ortsteil Bad Griesbach

Der Ortsteil Bad Griesbach

Der dicht überbaute Ortsteil liegt im schmalen Kerbtal der oberen Rench bei der Einmündung des Griesbächle.